Wie können B2B-Unternehmen auf Instagram performen?

Travel Videos, in Szene gesetzte Mode Influencer und Foodporn Fotos. Das sind oftmals die ersten Gedanken und Vorstellungen, die Unternehmen mit Instagram verbinden - sofern sie sich mit der Social Media Plattform noch nicht tiefer beschäftigt haben. Als „nette“ Fotoplattform gestartet, hat sich Instagram bis heute zu einer Geheimwaffe auch für Unternehmen entwickelt. B2C-Unternehmen nutzen Instagram schon lange als effektive Werbeplattform. Denn das Netzwerk ist für viele Nutzer und Konsumenten eine Plattform für Lifestyle und Kreativität. Wer hier unterwegs ist möchte Neues entdecken und inspiriert werden. „Klar, B2C Unternehmen können ihre Werbebotschaften viel einfacher emotional visualisieren und an den Kunden bringen.“, denkst du dir jetzt wahrscheinlich. Doch auch im B2B-Bereich erkennen immer mehr Unternehmen für sich Chancen auch ihre (teils technisch) komplexen Produkte und Dienstleistungen an die Zielgruppe zu bringen und erfinden sich hier immer mehr neu. Auch immer mehr kleine Marken und kleine Unternehmen nutzen die Werbeplattform, um neue Kunden zu gewinnen und mit ihnen zu interagieren.

Ein Instagram-Business-Account lebt in erster Linie nicht nur von der Reichweite, sondern vor allem von den Interaktionen (Likes, Kommentare) zwischen dem Unternehmen und der Community. Schauen wir uns also die Möglichkeiten, die auch B2B-Unternehmen auf Instagram ausschöpfen können, nun mal genauer an.

access-app-blur-238480.jpg

Produktkommunikation und Traffic-Transfer direkt auf die Website

Namenhafte Unternehmen wie @ibm, @generalelectric oder auch @liebherrconstruction machen es vor und trauen sich auf Instagram ihre Produkte auch mal von einer anderen Seite zur präsentieren. Aus welcher Perspektive haben die Kunden Ihre Produkte vielleicht noch gar nicht betrachtet? Müssen Sie Ihre Produkte immer klassisch präsentieren? Oder geht es vielleicht auch mit einer Portion angemessenem Humor? Welche spannenden Einblicke können Abonnenten von Ihren Prozess- und Produktionsabläufen erhalten?

Instagram fordert Unternehmen heraus kreativer zu denken und gibt ihnen auch einige innovative Werkzeuge an die Hand, wie z.B. Fotobeiträge, Slideshows, Instagram-Videos, Instagram-Stories und neuerdings sogar auch Instagram-TV. Besucher auf Instagram sind nicht nur auf Plattform gefangen! Bewerben Sie Ihre Produkte oder Blog-Beiträge oder Business News auf Instagram und lotsen Sie den Besucher direkt auf die eigene Website. 

All dies bietet Unternehmen die Chance auch das „trockenste“ Thema spannend darzustellen und somit auch die Produkte, Dienstleistungen und das Unternehmen als Ganzes von einer emotionaleren und spannenderen Seite zu zeigen. Worüber sich bestimmt auch der eine oder andere B2B-Geschäftskunde zur Abwechslung freut.

Markenbildung (CI) & Firmenimage

Für Unternehmen, die eine neue Marke launchen oder bereits auf dem Markt sind, können vor allem über Instagram ihre Marke in den Köpfen ihrer Geschäftspartner verankern. Wie? 

Durch das Aufgreifen von CI Elementen (corporate identity), wie z.B. einer bestimmten Bildsprache in Fotos, Videos und Beiträgen, erschaffen Unternehmen einen einprägsamen Wiederkennungswert der Marke.

Jedes Unternehmen hat ein Gesicht und eine Persönlichkeit - erwecken Sie Ihr Unternehmen für Abonnenten, Kunden, Mitarbeiter zum Leben. Hinter jedem Unternehmen steht nicht nur ein Produkt, sondern auch eine Geschichte, Unternehmenskultur mit Werten und Visionen und vor allem Mitarbeiter, die den Unternehmenserfolg tragen. Geben Sie Einblicke aus dem Arbeitsalltag, teilen Sie kleine und große Erfolge, Termine zu wichtigen bevorstehenden Firmenevents mit Ihrer Community und zeigen Sie gelegentlich auch mutig, wie Sie und Ihr Team mit Herausforderungen umgehen. Zeigen Sie, wer Sie sind und was Sie können. Bleiben Sie jedoch bei all dem stets authentisch, denn nur so können Geschäftskunden einen authentischen Eindruck erhalten und eine langfristige und aufrichtige Beziehung zum Unternehmen aufbauen.

app-blurred-background-cellphone-1092671.jpg

Employer Branding

Talente finden und binden: Neben Xing, LinkedIn, Kununu & Co. steuern heutzutage vor allem jüngere Mitarbeiter auch Facebook und Instagram bei der Jobsuche an. Denn gerade hier kann sich ein Unternehmen potenziellen Mitarbeitern mal von einer anderen Seite zeigen. Egal ob kreativ, spritzig, humorvoll, authentisch, menschlich. Jedoch auf jeden Fall inspirierend! Viele Unternehmen nutzen die Möglichkeit eine Stellenausschreibung auf Instagram nicht nur als Aushang zu posten, sondern auch mit einem aussagekräftigen und ansprechenden Video zu untermauern und zusätzlich als Anzeige zu bewerben. Gehen Sie im „War for Talents“ auch mal mutig neue Wege und machen Sie High Potentials auf Ihr Unternehmen aufmerksam!

Fragen?

Sie möchten wissen, wie Sie mit Instagram starten? Kontaktdaten hinterlegen und Inhalte strategisch aufbereiten? Welche Hashtags sinnvoll sind? Wie Sie hochwertige Interaktionen mit der Zielgruppe aufbauen und somit mehr Kunden gewinnen können?

Wo immer Sie mit Ihrer Social Media Präsenz stehen, gerne berate ich Sie in einem unverbindlichen Gespräch. Weiter zu Kontakt.